Kombinierte Wirbel- und Gelenktherapie 

 

Bei der Dorn -Therapie nach Susanne Schmitt handelt es sich um eine an Hunde angepasste Form der klassischen Dorn-Therapie aus der Humanmedizin. Der Therapeut nutzt fliessende Bewegungen und Vibrationen, um dysfunktionale Wirbel und Gelenke in ihre physiologische Position zu bringen.

Durch die Verbindung aus Tiershiatsu, klassischen Massagetechniken aus der Hundephysiotherapie und der Dorn-Therapie nach Susanne Schmitt, hat sich im Laufe der Zeit eine neue Technik entwickelt, um Wirbel und Gelenke in ihre physiologische Lage zurückzubringen. (Reponieren)

In dem zwei tägigen Kurs wird die Theorie vermittelt und die Praxis geübt.